Weiterbildungsangebote – Beratung, Kurse, Workshops etc.

Im folgenden sind die Anbieter im Bereich der Weiterbildung aufgelistet – zuerst die städtischen Einrichtungen und dann alphabetisch die Kurs- und Workshop-Angebote der Privatanbieter. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Einige Künstler/innen bieten auf Anfrage individuell zugeschnittene Inhalte an.

AltenAkademie – Forum für Bildung und Begegnung e.V.

Die Akademie bietet ein reichhaltiges Spektrum zur kulturellen Bildung an: Vorträge, Sommerakademie, Exkursionen und Kurse z.B. zur Architektur- & Kunstgeschichte, Fotografie, Malerei

44139 • Westfalenpark –
Eingang: Baurat-Marx-Allee

Mo-Fr: 8.30 bis 12.30 Uhr
0231 – 12 10 35

info[aet]altenakademie.de
www.altenakademie.de

Volkshochschule Dortmund (VHS)

Kulturelle Bildung
“Kulturelle Bildung an der VHS Dortmund stellt Bildungsangebote bereit, die zur Rezeption und zum Verstehen von Kunst in ihren jeweiligen gesellschaftlichen Bezügen anregen, Grundqualifikationen in den künstlerischen Sparten vermitteln und die Wahrnehmungs-, Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeit darin fördern. Grundlegende Ziele der Kulturellen Bildung sind:

  • die Förderung gestalterischer Fähigkeiten
  • die Sensibilisierung für verschiedene Formen künstlerischen Ausdrucks
  • die Erweiterung kultureller und kommunikativer Kompetenzen
  • die Sensibilisierung für soziokulturelle und interkulturelle Lebenszusammenhänge

In der Kulturellen Bildung wird Kreativität als personale Schlüsselqualifikation gefördert. Dies geschieht in angeleiteten Prozessen, in denen Aufklärung, Einsicht, Experiment und eigener Ausdruck zu kreativem Lernen führen.” Die Kursangebote (Exkursionen, Studienfahrten, Mappen-Coaching, Zeichen- und Malkurse, Plastisches Gestalten, Fotografie etc.) im Bereich Kulturelle Bildung (1. Halbjahr 2019) finden Sie hier.

Malen: Haus 1, Raum 11
Holzarbeit: Haus 3, Raum 26
Töpfern: Haus 2, Raum 25
Previous
Next

Fotos: Peter Schäfer •
Ansprechpartner/innen:
• Fotografie
Sabine Kieserling

0231 – 50-2 71 04
skieserling[aet]stadtdo.de

• Kreativwerkstatt, Malen, Zeichnen, Töpfern, Plastisches Gestalten, Ausstellungen
Anette Göke
0231 – 50-2 71 13

agoeke[aet]stadtdo.de

• Kunst, Kunstgeschichte, Architektur
Frank Scheidemann M. A.

0231 – 50-2 56 16
fscheidemann[aet]stadtdo.de

42 Kleines Glück · Atelier K42

FREIE MALEREI mit Ulla Kallert
Dieser Kurs bietet allen Teilnehmern/Innen viel Raum zum Experimentieren. Im Vordergrund steht dabei der spielerische Umgang mit Farbe, Form, Thema etc. und die Umsetzung in ein Werk. Mit höchstens acht Teilnehmern/Innen ist das Hauptziel die Entwicklung des individuellen Ausdrucks zu fördern.

1x Sa./Monat, jeweils 11 – 17 Uhr • Mi. 11 – 14 Uhr: offenes Atelier

44139 • Arneckestr. 42
0160 – 6310 835

ulla.kallert[aet]t-online.de
www.ullakallert.de

Atelier20Zehn

Kunstkurse für Kinder und Jugendliche ohne/mit Förderbedarf. Es wird mit den unterschiedlichsten Materialien experimentiert, gezeichnet, gemalt oder auch gedruckt. Im Vordergrund steht die Freude am schöpferischen Tun. Die eigene Kreativität und Originalität wird gefördert; die Grundlagen des Sehens, der Perspektive, der Bildtiefe und des Bildaufbaus behutsam vermittelt. Konzeptionelles Arbeiten ist dabei ein wichtiger Bestandteil der Kurse.
Kleingruppen ermöglichen eine individuelle, künstlerische Betreuung, und optimale Förderung, das Miteinander gegenseitige Inspiration.

Katrin Oehlschlegel,
Dipl.-Designerin

44227 • Drei Schepps 1
0231 – 16 29 56 4

info[aet]atelier20zehn.de
www.atelier20zehn.de

ATELIER KUNSTWERK FABULA

Seit Jahren bieten Nicole Heitkämper und Olivia Rost Kurse im Bereich der Bildenden Kunst an:

  • Mappenkurse
  • Mal- und Zeichenkurse
  • Auftragsarbeiten und Events

Nicole Heitkämper
Diplom Des. und freischaffende Künstlerin

“Ich bin willensstark, verträumt, lost in paradise, dynamisch mit scharfem Verstand und guten Ideen, dramatisch, weltbewegend und existenziell. Meine Malerei ist stets eine Gradwanderung zwischen bewegter körperlicher Ausdruckskraft und natürlichem Realismus.”

Olivia Rost
Staatl. Diplom Designerin

“Humorvolle, Unkonventionelle, Leidensfähige und kreativ Begnadete sucht aufgeschlossene Liebhaberinnen und Liebhaber der klassischen und modernen Kunst, die Individuelles in ihrem privaten oder geschäftlichen Umfeld brauchen.”

ATELIER KUNSTWERK FABULA
Atelier für freie Kunst und Grafik

Olivia Rost 
44141 • Freiligrathstraße 7
0231 – 10 35 66
fabula-dortmund[aet]web.de

www.fabula-dortmund.de

balou – Kulturzentrum e.V.

Das balou (Trägerschaft Verein balou e.V.) bietet ein schönes Cafe und ein breites Spektrum zur Bildenden Kunst an: Kurse in der Erwachsenenbildung sowie in der Jugendkunstschule als auch Ausstellungen in der hauseigenen Galerie (siehe Galerien). Das Programmheft finden Sie hier.

44309 • Oberdorfstr. 23
0231 – 20 18 66
post[aet]balou-dortmund.de

Dr. Rudolf Preuss
Vorstand seit 1986, Gründer der Jugendkunstschule

Nicola van der Wal (seit März 2009 im Vorstand)
Leitung Erwachsenenbildung

Creatief-Atelier Dortmund (Kunst-/Malschule)

Seit 2006 besteht im Creatief-Atelier Dortmund die Möglichkeit, im Rahmen des offenen Ateliers mit professioneller Unterstützung eigene künstlerische Projekte zu verfolgen oder die Grundlagen von Mal- und Zeichentechniken zu erlernen. Hierbei wird jeder individuell betreut. Es werden auch Spezialkurse angeboten.

Atelier
Fotos:
Annette Endtricht
Montags-Gruppe
Previous
Next

Ansprechpartnerin / Adresse:
Annette Endtricht
44263 • Willem-van-Vloten-Str. 67

Kontakt:
0176 – 56 97 61 03
creatief.dortmund[aet]gmail.com

Glasfusing – Workshops im Depot

Im Atelier von Heide Kemper finden regelmäßig Fusing-Kurse statt. Glasscheiben werden mit Metallen, Oxiden und Blättern verschmolzen. So entstehen Bilder, Kacheln und kleine Objekte die anschließend im Glasschmelzofen bei ca. 800° geschmolzen werden. Die Teilnehmerzahl beträgt max. sechs Personen.

Atelier Heide Kemper
im Depot
Zentrale Veranstaltungshalle im Depot
Previous
Next

Ansprechpartnerin:
Heide Kemper

Depot.Kulturort
44147 • Immermannstr. 29
0231 – 98 22 349

0179 – 20 43 339
glaszeit[aet]heidekemper.de
www.heidekemper.de

Basiskurs
Der Kurs richtet sich hauptsächlich an Künstler/innen, die noch am Anfang ihrer künstlerischen Laufbahn stehen bzw. sich als Quereinsteiger im Kunstmarkt positionieren möchten. Kernpunkte des Kurs sind z.B. die Fragen:
Wie schätze ich mich selbst ein – was ist meine Motivation, was sind meine Stärken, was ist mein Ziel?
Wer sind meine ‚Kunden‘: Freunde, Bummler, Kunstinteressierte, Kunstkäufer und/oder Kunstsammler?
Gibt es die vielbeschworene ‚künstlerische Qualität‘?
Welche Kriterien gibt es für einen ‚erfolgreichen‘ Atelierstandort?
Welcher Typ von Künstlervereinigung passt zu mir?
Wie verbinde ich Kreativität, Markenbildung und Medienpräsenz?

Antworten und Fallbeispiele sollen die Kursteilnehmer/innen befähigen, sich als Künstler/in und den Kunstmarkt gut einschätzen zu können. Darauf aufbauend werden die ‚Weichenstellungen‘ für eine erfolgreiche Künstlerkarriere gemacht.  

Aufbaukurs
Der Kurs richtet sich hauptsächlich an Künstler/innen, die schon einige Zeit künstlerisch tätig sind, Erfahrungen durch Ausstellungen etc. gemacht haben und sich darauf aufbauend weiter professionalisieren wollen. Die Teilnahme am gleichnamigen Basiskurs ist wünschenswert – aber nicht Vorraussetzung. Kernpunkte sind:
Welches sind die grundlegenden Strukturen im kreativen, institutionellen bzw. merkantilen Dschungel des Kunstmarktes?
Muss ich mich bzw. wie kann ich mich von anderen Künstlern/innen abheben?
Welche Preise sind für meine Werke erforderlich bzw. erzielbar?
Wie und wo setze ich die elementaren Bausteine der Öffentlichkeits-/Pressearbeit ein? 
Welche Vor- bzw. Nachteile bringen eine Galerievertretung mit sich – wie finde ich eine ‚passende‘ Galerie?
Was sollte ich bei einer Teilnahme an nationalen bzw. internationalen Kunstmessen beachten?

Antworten und Fallbeispiele sollen die Kursteilnehmer/innen befähigen, sich durch Weiterentwicklung des eigenen Portfolios sowie durch sinnvolle Kooperationen selbstbewusster und erfolgreicher im Kunstmarkt zu positionieren.

Ansprechpartner:
Axel Schöber

Telefon:
0172 – 232 88 66

E-Mail:
mail[aet]in-takt.com

Kunstpraxis-Dortmund

Kunsttherapeutische und künstlerische Angebote
Welches Angebot für Sie oder Ihr Kind sinnvoll ist, bei welchen Entwicklungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten oder psychischen Belastungen die Kunsttherapie ein geeignetes Verfahren ist, lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären.

Ansprechpartnerin:
Silvia Marie Lemke, Dipl.-Päd.

44139 • Alter Mühlenweg 30
0231 – 130 15 274

info[aet]kunstpraxis-dortmund.de
www.kunstpraxis-dortmund.de

Kunststudio Kopffüßler

Treffpunkt für alle Kunstbegeisterten von 4 bis 99 Jahren im Herzen von Dortmund – Kunstunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Ansprechpartnerin:
Elena Neustadt

44135 • Ostwall 15
0231 – 5 33 28 55

0176 – 24 01 08 93
www.facebook.com

Mosaikbauschule Dortmund (Ausbildungsstätte für Mosaik)

Mosaikkunst im öffentlichen Raum war zu keiner Zeit so aktuell wie heute. Die facettenreiche, farbige und haptische Wertigkeit der Mosaikkunst wird derzeit sowohl von Künstlern als auch Architekten mehr denn je geschätzt und als Medium zur Unterstützung ihrer Aussagefähigkeit verwendet. Mosaikkunst im öffentlichen Raum ist präsent, sei es als integrierter Bestandteil der Fassadengestaltung oder als architektonisches Element der Innenraumgestaltung.
Die Ausbildungssituation an Kunsthochschulen in Deutschland, die sich dem Mosaikbau widmen, hinkt diesem Trend hinterher. Obwohl die Nachfrage sowohl seitens der Künstler als auch Architekten groß ist und steigt, gab es bislang keinen Ausbildungsgang für Mosaikbau in Deutschland. Es ist die erste ganzheitliche Ausbildungsstätte für Mosaikbau in Deutschland. 
Neben der ‘Ausbildung zum zertifizierten Mosaikkünstler’ entwickelt die Mosaikbauschule gemeinsam mit Städtebauern, Architekten und Psychologen geeignete Konzepte zur künstlerischen Gestaltung im öffentlichen und privaten Bereich, um diese in anschließenden Evaluationen weiter zu optimieren.

Mosaikbauschule Dortmund

Ansprechpartner / Adresse:
Robert Kaller
44229 • Max-Brandes-Str. 23

Kontakt:
0231 – 72 70 222
0171 – 26 24 471

info[aet]mosaikbau-schule.de

www.mosaikbau-schule.de

Revierwunder Atelier

Die Räume befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Knappschaftskrankenhaus in Dortmund-Brackel. Wir freuen uns, im Charme des Altbaus zu arbeiten und in diesem authentischen Ambiente unsere Arbeiten zu präsentieren. Malerei, Illustrationen, Drahtobjekte, Grafik und Digital-Artwork werden in verschiedensten Ausführungen, Darstellungen und Techniken angeboten.

Foto: Thomas Dröge
Foto: Thomas Dröge

Ansprechpartner:
Claudia und Thomas Dröge
info[aet]revierwunder.com

Öffnungszeiten:
Do. 18–20 Uhr
und nach Vereinbarung

Adresse/Kontakt:
44309 Breierspfad 191
facebook.com/revierwunder

Selfiegrafen

“Unsere Teilnehmer/Innen bringen ihre Biographie, ihre soziale Umwelt, ihre Kultur und Sprache mit.
Wir erarbeiten mittels Fotografie und künstlerischen Techniken neue Perspektiven. Wir schaffen Motivation. Fähigkeiten wie Phantasie, Konzentration, Konfliktfähigkeit und Selbstverständnis werden gefördert. Am Ende steht die Überraschung. Durch die Zusammenarbeit entstehen neue Kontakte, Kommunikation aber auch Reibung. Ergebnisse sind Offenheit, Über-sich-Hinauswachsen und die Entdeckung von Talenten.”

Bereiche Fotografie, Kunst, Biografie, Selfiegrafie
www.selfiegrafen.de

Jörg Meier (Fotograf, Redakteur)
0173 – 510 778 3
jm@jm70.de

Iris Wolf (Fotografin, Künstlerin)
0172 – 762 750 9
info[aet]iriswolf-fotografie.de

Schule für kreative Entwicklung

“Einmal wöchentlich treffen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um kontinuierlich an ihren Fähigkeiten zu arbeiten. Die Schüler erleben dabei ihr Tun als reine Energie mit den verschiedensten Arten von Schwingungen. Für den eigenen Rhythmus und den Rhythmus der Dinge um uns herum sensibel zu werden, ist ein ebenso wichtiges Ziel dieses kreativen Prozesses, wie der inneren Intuition zu folgen, aufmerksam zu sehen und mit aufnahmefähigem Herzen zu lauschen. …
Die Schüler lernen in verschiedensten Übungen und Techniken Gestaltungsfaktoren wie Linien, Flächen, Farben, Formen, Kompositionen, Proportionen, Rhythmen, Bewegung, Kontrast, Harmonie und Material in Bezug zu den Bildinhalten zu setzen. Immer unter Berücksichtigung des subjektiven Erlebens.”

Wladimir Kalistratow · Mitglied
Westf. Künstlerbund Dortmund

44143  • Güntherstr. 65
0231 – 57 94 37

info[aet]sfke.de
sfke.de

Previous
Next

Das WIR macht Angebote vom Aquarellieren bis hin zu Museumsbesuchen. Durch eigenes Tun können kreative Potenziale entdeckt und erweitert werden. Zugleich beinhaltet die Beschäftigung mit (Wert-)Vorstellungen von Schönheit und Harmonie auch die Auseinandersetzung mit Orientierungen und erlaubt, Veränderungs- und Gestaltungsprozesse in unserem Alltag zu reflektieren.
Für Menschen, die ihre kreativen Fertigkeiten in ihrer (pädagogischen / therapeutischen) Arbeit fördernd einsetzen möchten, bietet das WIR die Fortbildung Kreativtherapie. Durch Selbsterfahrung, Gruppenarbeit und im Gespräch können die Wirkweisen der Materialien und Ausdrucksformen intensiv erfahren werden. Praktische Anteile gehen Hand in Hand mit dem Theorieteil, die Fallbeispiele und Studien einbezieht und psychologische Grundlagen sowie therapeutisch nutzbare Eigenschaften des Materials und der Techniken vermittelt. 
Keine Therapie, kein Malkurs. Berufliche Weiterbildung!

Ansprechpartnerin:
Christiane Brenk

c.brenk[aet]vfz.de
0231 – 546 516 10

44145 • Münsterstraße 9–11
www.wir-do.de

Close Menu