A–G | H–Q | R–Z | Legende • Verbände

Übersicht der in Dortmund arbeitenden Künstlerinnen und Künstler – auf drei Seiten verteilt.

Wähle Farbe rot

„Künstler wollen als Künstler anerkannt werden. Sie werden durch die Legitimationsinstanzen anerkannt. Es gibt Künstler, die von der Erzeugung von Kunst leben, die Erzeugung von Kunst also zum Beruf gemacht haben, und Künstler, die Kunst als – unter Umständen entscheidenden – Teil ihres außerberuflichen Lebens erzeugen, aber ökonomisch nicht davon leben. Die ersten nennt man gewöhnlich Profis, die zweiten Laien. Aber diese Unterscheidung ist irreführend. Man sollte besser zwischen Künstlern mit Kunst als Beruf und Lebensform und Künstlern mit anderen Berufen unterscheiden.
Für die Frage der Qualität und ggf. auch Professionalität der Kunst ist der formale Status des Künstlers nicht ausschlaggebend, sondern ausschließlich die Qualität des Werkes – Kafka war Buchhalter. Dennoch wird man in der Regel von Berufskünstlern mit entsprechender Ausbildung die höhere Kompetenz erwarten können …“ Eckart Liebau

Close Menu